„Außer unter einen Arbeitsvertrag“

Störche-Autogrammstunde auf der 6. Kieler Jobmesse

Was für den Fußballer der Transfermarkt ist, ist für die Kieler die Jobmesse. Zum sechsten Mal fand diese am 26./27. Oktober in den Hallen der Mercedes-Benz-Niederlassung in Kiel-Wittland statt. Eine der Attraktionen: Die Autogrammstunde von Holstein Kiel am Messestand des Störcheclub-Partners Bundeswehr.

10.000 Besucher strömten am 26./27. Oktober die Hallen der Mercedes-Benz-Niederlassung in Kiel-Wittland zur 6. Kieler Jobmesse. Darunter auch die Holstein-Spieler Jaroslaw Lindner, Niklas Jakusch und David Urban. Im Gegensatz zu den meistern anderen Besuchern waren sie jedoch nicht auf Jobsuche – oder wie es Niklas „Jockel“ Jakusch mit einem Augenzwinkern formulierte: „Ich unterschreibe alles – außer einen Arbeitsvertrag.“ Die drei Holstein-Spieler waren vom Störcheclub-Partner Bundeswehr zur Autogrammstunde gebeten worden.

Der Besucherandrang am Stand war wie auf der gesamten Messe enorm. Zu gerne nahmen die Leute nach guten Gesprächen mit potentiellen Arbeitgebern schnell noch eine persönliche Signatur der drei Holsteiner Jungs mit. Dabei blieb auch die Gelegenheit eines kurzen Schnacks. Themen wie der Gesundheitszustand von David Urban und Jarek Lindner, die neue Herausforderung 3. Liga und das nächste Spiel gegen den 1. FC Heidenheim standen ganz oben auf der Interessensliste der Autogrammjäger. Ein gut gelaunter Besucher wollte sich schließlich noch als Fußballer bei der KSV bewerben, doch er wurde auf eine schriftliche Anfrage verwiesen. Bleibt abzuwarten, ob Holsteins Sportlicher Leiter Andreas Bornemann zum Probetraining einladen wird.

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets