KSV-Stürmer treffen zum Testsieg

Holstein Kiel - TSG Neustrelitz 6:1 (2:1)

Holstein Kiel startet mit einem Sieg in das Fußballjahr 2016. Gegen den Nordost-Regionalligisten TSG Neustrelitz gewannen die Störche vor 150 Zuschauern mit 6:1. Für den Auftakterfolg zeichnete die treffsichere KSV-Offensive verantwortlich.

Die Störche erwischten zur Praxispremiere 2016 einen Blitzstart: Marc Heider nutzte die erste Chance des Spiels (5.). Holstein war das dominierende Team, doch ein alter Kieler Bekannter sorgte eine knappe Viertelstunde später für den Ausgleich: Steve Müller verwandelte einen Foulelfmeter zum Ausgleich (19.), bevor erneut Heider (34.) seine Farben in Front brachte. Nach je einem Latten- und Pfostentreffer durch Manuel Janzer und drei weiteren guten Chancen wurden die Seiten gewechselt. Nach Wiederanpfiff sorgte ein Doppelschlag von Saliou Sané (53.) und Steven Lewerenz (59.) für die Vorentscheidung. Tim Siedschlag (76.) und Evans Nyarko (90.+1) vollendeten zum 6:1-Endstand, der aufgrund der Überlegenheit auch in der Höhe in Ordnung ging.

Holstein Kiel: Zentner - Herrmann (66. Mandel), Czichos (66., Schmidt), Sigurbjörnsson (66. Hartmann), Kohlmann (46. Sicker) - Lewerenz (66. Guder), Siedschlag, Weidlich (46. Wirlmann), Janzer (46, Nyarko) - Schnellhardt (46. Sané), Heider (46. Schäffler) .
Schiedsrichter: Paltchikov (Groß Grönau)
Tore: 1:0 Heider (5.), 1:1 Müller (34., Foulelfmeter), 2:1 Heider (34.), 3:1 Sané (53.), 4:1 Lewerenz (59),  5:1 Siedschlag (76.), 6:1 Nyarko (90.+1)
Zuschauer: 150

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets