Sieg krönt gelungenes Trainingslager

Test: Holstein Kiel - MSV Duisburg 1:0 (1:0)

Holstein Kiel fliegt mit einem Sieg im Gepäck aus dem Trainingslager in der Türkei zurück in die Heimat. Im zweiten Test gelang den Störchen ein überzeugendes 1:0 gegen den Zweitligavertreter MSV Duisburg. 

Bei Sonnenschein und 16 Grad in Belek legte die Elf von Trainer Karsten Neitzel mit mächtig Tempo los. Manuel Schäffler ließ sich die frühe Führung noch vom Fuß nehmen (12.), Neuzugang Mathias Fetsch vollstreckte dafür wenig später eine perfekte Flanke von Steven Lewerenz aus sechs Metern zum 1:0 (22.). Fabian Schnellhardt und Schäffler zum Zweiten fanden ihren MSV-Torwart Michael Ratajczak ihren Meister. Zlatko Janjic jagte bei einem 18-Meter-Freistoß die beste Chance des Zweitligisten über das Gehäuse von Robin Zentner. Nach dem Seitenwechsel und fünf personellen Veränderungen in der Kieler Elf war der Duisburger Defensivbeton weiterhin brüchig: Saliou Sané schlenzte aus zwölf Metern genau auf den eingewechselten Marcel Lenz. Denis-Danso Weidlich scheiterte nach der sehenswertesten Kombination der zweiten 45 Minuten ebenfalls am gegnerischen Fänger. Die Störche ließen außer einem abgefälschten 21-Meter-Schuss von Martin Dausch, der am langen Pfosten vorbeistrich, keine Offensivaktion der Zebras zu und gewannen den Test verdient mit 1:0.

Holstein Kiel: Zentner – Herrmann (70. Hartmann), Sigurbjörnsson (70. Guder), Czichos (46. Schmidt), Kohlmann (70. Sicker) – Lewerenz, (46. Weidlich), Evseev (46. Wirlmann), Siedschlag, Schnellhardt – Fetsch (46. Sané), Schäffler (46. Heider).
Tor: 1:0 Fetsch (22.)
Zuschauer: 400

Zurück

Fanshop

Holstein TV

Tickets